Warenkorb Noch keine Artikel


Unsere AGB's

§ 1 Vertragsabschluss, Preise

Vertragspartner ist Topreef Meerwasseraquaristik, Dr. Renate Gessert-Weiß, Am Pulverl 1, 85051 Ingolstadt (nachfolgend Topreef genannt). Für die Geschäftsbeziehungen der Topreef und dem Besteller gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Der Kaufvertrag wird durch Zusendung einer Auftragsbestätigung, oder durch die Lieferung der Ware geschlossen.
Alle Preise verstehen sich in Euro inkl. der derzeit gültigen Umsatzsteuer. Zuzüglich Versand,- und Verpackungskosten. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Für Lieferungen in Länder der EG ist die jeweils gütige deutsche Umsatzsteuer enthalten, es sei denn uns liegt eine gültige Ust-ID Nr. vor.

§ 2 Zahlung und Eigentumsvorbehalt

Die Bezahlung erfolgt nach Wunsch des Kunden über den Online-Shop. Es stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung: Vorauskasse (per Überweisung, Lastschriftverfahren, Kreditkarte, Paypal), bei Stammkunden auch auf Rechnung oder ggf. Ratenzahlung. Wählt der Kunde Vorkasse per Überweisung, so ist die Zahlung spätestens 14 Kalendertage nach Vertragsschluss fällig.Kommt ein Kunde mit seinen Zahlungsverpflichtungen in Verzug, so kann der Verkäufer Schadensersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen verlangen und / oder vom Vertrag zurücktreten. Der Verkäufer stellt dem Kunden stets eine Rechnung aus, die ihm bei Lieferung der Ware ausgehändigt wird oder sonst in Textform zugeht.
Bei Erstbestellungen behalten wir uns vor nur Vorauskasse und Kreditkartenzahlung zu akzeptieren.  Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
 

§ 3 Versandkosten, Lieferzeiten

Die jeweiligen Versandkosten und Lieferzeiten ergeben sich aus der Artikelbeschreibung. Sollte die Zustellung an die von Ihnen angegebene Adresse aufgrund fehlerhafter Angabe o.ä. scheitern, sind die Versandkosten erneut zu entrichten. Wir empfehlen daher die Angabe einer Adresse, an der die Auslieferung möglich ist (z.B. Ihr Arbeitsplatz). Ein verbindlicher Liefertermin muss ausdrücklich bestätigt werden.
Sollte eine Ware nicht wie in der Artikelbeschreibung angegeben Verfügbar sein, wird der Auftraggeber von uns informiert. Unvorhersehbare Lieferengpässe berechtigen uns ganz oder teilweise von der Lieferverpflichtung zurück zu treten. Haftung für Folgeschäden die aus einer Lieferverzögerung erfolgen sind ausgeschlossen.
Topreef behält sich vor eine Bestellung in mehrere Pakete aufzuteilen sollte sich dazu eine Notwendigkeit ergeben. Dazu kann eine Verpackungspauschale erhoben werden.
Das von uns beauftragte Transportunternehmen hinterlegt eine Benachrichtigung nach einem erfolglosen Zustellversuch. Sie haben dann die Möglichkeit die Sendung innerhalb von 7 Tagen beim Transportunternehmen abzuholen, bevor eine Rücksendung an uns erfolgt.
Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so soll der Kunde dies unbeschadet seiner Gewährleistungsrechte sofort beim Spediteur/Transportunternehmen reklamieren und unverzüglich durch eine E-Mail oder auf sonstige Weise (Telefon/Fax) mit Topreef Kontakt aufnehmen, damit dieser etwaige Rechte gegenüber dem Spediteur/ Transportunternehmen wahren kann.

Paketversand

Wir versenden in der Regel mit der DHL, behalten uns jedoch vor ein anderes Unternehmen für den Versand zu wählen. Das Maximal-Gewicht pro Paket beträgt 31,5 kg, die Länge ist auf 1,20 m beschränkt.
Für Bestellungen innerhalb Deutschland berechnen wir pauschal € 4,90 Versandkosten bis zu einem Bestellwert von € 129,99. Darüber erfolgt der Versand kostenlos.

Lebendtierversand / Lebendgestein

Der Versand erfolgt ausschließlich mit General Overnight (Go). Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschland pro Paket € 25. Nachnahme ist nicht möglich. Versendet wird nur von Montag bis Donnerstag. Am Tag vor Feiertagen findet kein Lebendtierversand statt. Wir garantieren für eine lebende Ankunft innerhalb Deutschland. Je nach Witterungsbedingungen behalten wir uns vor den Versandtermin zu verschieben.
Der Versand per Lebendtierlogistik wird immer mit dem Käufer terminlich koordiniert. De Käufer hat sicherzustellen dass zum vereinbarten Zeitpunkt die Abnahme der Lebendtiersendung stattfinden kann.  Andernfalls hat er die Kosten für den Rücktransport und ggf. Schadensersatz für verstorbene Tiere oder verdorbenes Lebendgestein in voller Höhe zu leisten.
Tote Tiere müssen am Tag der Ankunft bei uns reklamiert werden. Bis zur Klärung müssen die toten  Tiere in der Originalverpackung belassen werden!

Sperr- und Schwergut

Sperr-  und Schwergut sind grundsätzlich vom kostenlosten Versand ausgenommen. Betreffende Artikel sind in der Artikelbeschreibung gekennzeichnet. Für den Versand von Sperrgut ist ein Zuschlag  zu den regulären Versandkosten von € 9,90 fällig. Der Versand von Schwergut (Gewicht größer 31,5 Kg) erfolgt der Versand per Spedition. Die Kosten hierfür müssen vor Bestellung bei uns angefragt werden.
Unter Sperrgut fallen alle Waren die Länger als 120 cm sind (z.B. Leuchtstoffröhren), oder sich nicht Quaderförmig verpacken lassen.
Unter Schwergut fallen alle Waren die ein Versandgewicht von mehr als 31,5 Kg haben (z.B. Aquarien, Komplettanlagen, Beleuchtung usw.). Die tatsächlichen Versandkosten können vorab nicht genau ermittelt werden, und müssen immer individuell im Einzelfall angefragt und geklärt werden. Daher hat sich der Käufer vor Aufgabe einer Bestellung, bei uns schriftlich oder telefonisch über die Versandoptionen zu erkundigen. Spätere Reklamationen bzgl. Der Versand und Speditionskosten können nicht berücksichtigt werden.

§ 4 Gewährleistung

Grundsätzlich gilt eine Gewährleistungsfrist von 24 Monaten. Längere Gewährleistungsfristen der jeweiligen Hersteller bleiben davon unberührt. Es wird keine Garantie oder Gewährleistung für Schäden übernommen die aus einer unsachgemäßen, fehlerhaften oder ungeeigneten   Verwendung der Ware resultieren.
Soweit nicht anders vereinbart übernehmen wir keine Folgeschäden die aus einem Gewährleistungsanspruch resultieren. Wir haften daher nicht für Schäden die nicht am ursprünglichen Liefergegenstand  entstanden sind und wir haften nicht für Vermögensschäden, soweit uns oder unseren Erfüllungsgehilfen keine grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz nachgewiesen wird.
Richten Sie Ihre Reklamationen und Rücksendungen immer an uns direkt.

§ 5 Haftungsausschluss

Außerhalb der für Gewährleistungs- Sach- und Rechtsmängel haftet Topreef unbeschränkt, soweit Schadensersatzansprüche auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz beruhen. Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der vorstehenden Pflichten haftet Topreef nicht. 
Die Haftungsbeschränkungen des vorstehenden Absatzes gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. 
Ist die Haftung der Verkäuferin ausgeschlossen oder beschränkt, so gilt dies ebenfalls für die persönliche Haftung ihrer Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 6 Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen.
 
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:
Topreef Meerwasseraquaristik
Dr. Renate Gessert-Weiß
Am Pulverl 1
 
85051 Ingolstadt
E-Mail: info[at]topreef.de
Fax: +49 (0)841 - 9812582

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft  möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine 
durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert  beeinträchtigt.  Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen 
müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
 

§ 7 Datenschutz

An uns übermittelte Daten wie Name, Adresse, E-Mail Adresse, Telefonnummern etc. werden von uns ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfragen oder Bestellung gespeichert und verarbeitet. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergeben. Sofern Ihr Einverständnis vorliegt erhalten Sie zudem in unregelmäßigen Abständen einen Newsletter per E-Mail mit aktuellen Informationen zu unserem Sortiment.
Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme unseres Angebotes zu ermöglichen (Nutzungsdaten), oder um Ihre Bestellungen abzurechnen (Abrechnungsdaten).
Die Abrechnung Ihrer Bestellungen kann je nach gewählter Zahlungsform über Drittanbieter wie z.B. Paypal erfolgen. Diese Anbieter erheben, verarbeiten und speichern daher Ihre Nutzungsdaten im Rahmen des Bestell- und Zahlungsprozesses. Die personenbezogenen Daten werden dazu entweder von uns an den Drittanbieter übermittelt, oder während des Zahlungsprozesses vom Drittanbieter bei Ihnen erfragt.
Sämtliche personenbezogenen Daten werden bei uns nur solange gespeichert wie dies für die Nutzung unseres Online-Shops erforderlich ist oder wir gesetzlich zur Speicherung verpflichtet sind.
Bei dem Besuch unseres Online Shops können Daten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Daten nennt man Cookies und Sie erleichtern und ermöglichen Ihnen die Nutzung des Online Shops.  Sie haben jedoch die Möglichkeit, diese Funktion innerhalb Ihres Webbrowsers zu deaktivieren. In diesem Fall kann es jedoch zu Einschränkungen der Bedienbarkeit unserer Seiten kommen.
Wenn Sie Einwilligungen zum Speichern und Verarbeiten Ihrer Daten gegeben haben (z.B. bei der Erstellung eines Kundenkontos), können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

§ 8 Batterieverordnung

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien und Akkus sind wir als Händler gemäß Batterieverordnung verpflichtet, Sie als Verbraucher auf folgendes hinzuweisen:
 
Sie sind gesetzlich verpflichtet, Batterien und Akkus zurückzugeben. Sie können diese nach Gebrauch an uns zurücksenden, in einer kommunalen Sammelstelle (Wertstoffhof) oder auch im Handel vor Ort zurückgeben.
Schadstoffhaltige Batterien sind mit einem Zeichen, bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne und dem chemischen Symbol (Cd, Hg oder Pb) des für die Einstufung als schadstoffhaltig ausschlaggebenden Schwermetalls versehen.
 

§ 9 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist

§ 10 Rechnungskauf und Finanzierung mit Klarna


In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf als Zahlungsoptionen. Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben.

Bei den Zahlungsarten Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf ist eine Lieferung an eine von der Rechnungsadresse abweichende Lieferadresse nicht möglich. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis.

Klarna Rechnung

Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://online.klarna.com/villkor_de.yaws?eid=22458&charge=0
Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna eine Servicegebühr von 0 Euro pro Bestellung.

Klarna Ratenkauf

Bei dem Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf bekommen Sie ebenfalls zuerst die Ware. All Ihre Einkäufe werden dann auf einer Rechnung am Ende des nächsten Monats gesammelt. Sie können diese Rechnung dann in flexiblen Raten zahlen, aber auch jederzeit den Gesamtbetrag begleichen. Weitere Informationen zum Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf finden Sie hier (https://online.klarna.com/account_de.yaws?eid=22458). Die vollständigen AGB zu Klarna Ratenkauf können Sie hier (https://online.klarna.com/pdf/account_terms_DE.pdf) herunterladen.


Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen. (https://online.klarna.com/pdf/data_protection_DE.pdf)

Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie www.klarna.de
Klarna AB, Firmen - und Körperschaftsnummer: 556737-0431